Nondra, die Erde dreht sich nicht

Nondra, die Erde dreht sich nicht

Literatur und kleine Geschichte zu Nondra: Über das Träumen, die Achtsamkeit und die Erde… Wer jagt wen? Unsere Ahnen berichteten uns davon. Ist es die Sonne, die den Mond jagt? Vielleicht ist auch der Mond, der jeden Tag die Sonne verfolgt. Wie dem auch sei, auch wir Menschen erleben täglich eine derartige Hatz. So sind wir dem ewigen Wechsel zwischen

Weiterlesen
Das Ding

Das Ding

Kleine Literatur und Geschichte über das Ding: Mysterien in den finsteren Tiefen der See… Der Geist des Todes, umhüllt von Titan und Stahl, in den Tiefen der See.Kleine Fische, sie meiden den Ort, fürchten das quälende Echo der Schreie.Eine Hülle aus leuchtenden Farben, sie mögen ein Symbol sein, für das versiegende Lebensfeuer.So liegt es dort einfach nur, dieses Ding, ganz

Weiterlesen
Arena der Finger

Die Arena der Finger

Kleine Literatur und Geschichte über: Die Auseinandersetzung mit der Arena der Finger einer wischenden und tippenden Generation… Emotionen in nur wenige Zeichen verpackt. Der ganzen Welt sich selbst in Canapés servieren. Glück, Sehnsucht und Traurigkeit, sie werden kontinuierlich und pausenlos in vielen Zeilen geschichtet. Eine Lasagne der Emotionen wird jeden Tag serviert. Kurze Filme, bunte Bilder und verschiedenste Kompositionen so

Weiterlesen
Die Leere

Die Leere

Kleine Literatur und Geschichte: Isolation inmitten der Menschenmassen, hinein in die tiefe, innere Leere – eine Art Leere… Martin ist ein sehr weicher und freundlicher Mensch. Leider geht er nicht derart frohen Mutes durch seine Welt, wie man es von einem jungen Mann erwarten würde. Er huscht eher nur noch von Ort, zu Ort. Unter Menschen zu gehen, das ist

Weiterlesen
Der Duft der Stille

Der Duft der Stille

Ruhe, Tonlosigkeit, sanfte Stille, ein erstrebenswertes Duftziel… Schlage ich am Morgen meine Augen auf, dann ist es schiere Ernüchterung, die ich zuallererst verspüre. Keine Spur von Freude auf den Tag stelle ich bei mir fest. In mir, da knistert noch leise die schwache Glut des Schmerzenfeuers vom Abend zuvor. Ansonsten ist dort nichts. Nur Stille und Vorahnung ist in mir.

Weiterlesen
Die Fiesen gibt es überall

Die Fiesen gibt es überall

Ein Statement zum Thema Vorverurteilung und ein Plädoyer für eine differenzierte Weltsicht, denn die Fiesen, die gibt es überall… Ich bin kein Flüchtling und bin sehr froh darüber. Doch ich mache mir viele Gedanken über die Menschenmassen, die in unser Land strömen. Sie sind beängstigend und wirken bedrohlich. Es sind nicht nur die vielen Menschen, sondern auch die fremden Kulturen

Weiterlesen
Der Rastlose

Der Rastlose

Ein rastloses Leben und Hetze im Alltag, fast immer sorgen sie für Seelenpein. Rastlosigkeit. Teil 1 Oft sitze ich am frühen Morgen in der Natur. Wunderbar ist die allgegenwärtige Stille und die Harmonie, mit der die Welt um mich herum konstruiert ist. Alles scheint nahtlos ineinander zu greifen und sich optimal zu ergänzen. Düfte, Farben und Geräusche, sie lassen meine

Weiterlesen